Zurück zur ÜbersichtWas B2B-Unternehmen jetzt über Google´s Core Web Vitals wissen müssen
SEO

Was B2B-Unternehmen jetzt über Google´s Core Web Vitals wissen müssen

Andreas Stegmann, mi connect, SEO Trends Webinar, Google's Core Web Vitals
Andreas Stegmann, Moderator des Webinars für die SEO Trends 2021, über Google's Core Web Vitals und was B2B-Unternehmen dazu wissen müssen. Bild: mi connect, eigene Darstellung

Im Dezember 2020 gab unser SEO-Kollege Andreas Stegmann gemeinsam mit Guest Speaker Markus Hövener einen Ausblick auf die SEO-Themen 2021. Wie Ihre B2B-Webseite im Gewinnerteam bleibt und wieso Industrieunternehmen alle Trümpfe in der Hand halten? Wir haben die Antworten!


Stirb langsam? Wieso die Page Speed wichtiger denn je ist!

Wir sind ungeduldige Menschen. Heute sind wir knausriger denn je, was unsere Zeit angeht, die wir für eine Onlinesuche investieren. Webseiten, in denen wir erst mal auf das Nachladen von Inhalt warten? No go! Dann doch lieber schnell zu einem anderen Suchergebnis. Wir wollen gute Inhalte. Jetzt. Sofort. Bitte mobil optimiert.

Da ergibt sich doch zwangsläufig folgende Frage: Wenn wir von uns selbst wissen, wie anspruchsvoll wir bei unserer Suche und dem Bewerten von den Ergebnissen sind, wieso setzen B2B-Unternehmen dann nicht alles daran, uns die Suche so einfach wie möglich zu machen? Weil Sie ja wissen sollten, dass das "Einfallstor" zu ihnen dann bedeutend größer wäre. Eine gut optimierte Seite sollte die Hausaufgabe sein, nicht die Kür. Die meisten B2B-Unternehmen wissen beispielsweise instinktiv, dass eine schnelle Seite von Vorteil ist und versuchen Ihre B2B-Webseiten entsprechend zu bearbeiten. Doch was bedeutet schnell? Seit Mitte 2018 könnte man salopp sagen: Im Vergleich schneller als andere Webseiten. Das ändert sich jetzt! Ab Juni 2021 gelten erstmals verbindliche Grenzwerte, um "Schnelligkeit" zu bewerten. Mehr dazu können Sie in diesem Beitrag nachlesen. Diese Werte fließen in die sogenannten Core Web Vitals ein.

Was die Core Web Vitals bedeuten und was sie über die Page Speed aussagen

Core Web Vitals hört sich in Ihren Augen an wie etwas aus der Apotheke? Stimmt ein bisschen. Die Core Web Vitals sagen tatsächlich etwas zum Thema Gesundheit aus. Sie sind so etwas wie das digitale Aspirin für Webseiten. Genauer gesagt bilden sie eine Momentaufnahme einer Webseite ab. Hinter den Core Web Vitals verbergen sich verschiedene Werte, die in Summe eine Aussage über die Qualität einer Webseite geben. Eine gute Übersicht über diese Werte bietet Ihnen dieser Beitrag.  Auch unser Webinar Speaker Andreas Stegmann geht weiter unten in diesem Beitrag nochmal auf die Werte ein. Je höher die Qualität ist, desto wertiger ist aus Sicht von Google das angezeigte organische Suchergebnis. Und die Page Speed ist einer der Punkte, die Google ab Juni zu Rate zieht, um etwas über die "Gesundheit" der Seite auszusagen. Lädt schnell und flüssig? Gesund! Hat diverse Zipperlein, lädt nur teilweise oder langsam? Nicht so gesund, ergo nicht so "qualitativ".

Es geht also darum, valide Aussagen über die Ladeschnelligkeit einer Webseite zu treffen. Dafür werden verschiedene Messwerte angesetzt. Je besser die einzelnen Ergebnisse sind, desto höher ist auch die Bewertung Ihrer Webseite insgesamt.

MFG ade. Hier kommen LCP, FID und CLS. Was sie bedeuten? Wie sie gemessen werden?

 

Largest Contentful Paint

Diese Kennzahl misst die wahrgenommene Geschwindigkeit beim Laden und kennzeichnet den Punkt der Ladezeit, zu welchem die Hauptinhalte einer Seite geladen sind.

First Input Delay

Damit wird die Fähigkeit einer Seite gemessen, auf Eingaben der Nutzer zu reagieren. Dies drückt die Nutzererfahrung beim Laden aus, wenn der Nutzer zum ersten Mal probiert, mit einer Seite zu interagieren.

Cumulative Layout Shift

Damit werden die visuelle Stabilität sowie der Umfang der unerwarteten Änderungen des Layouts sichtbarer Seiteninhalte ausgedrückt.

 

 

Was ist die Time To First Byte (TTFB)?

Die Time To First Byte, kurz TTFB, ist ein Messwert für die Ladegeschwindigkeit einer Website (auch Page Speed genannt). Dabei wird der Zeitraum zwischen dem Aufruf der Website und dem ersten vom Webserver geladenen Byte gemessen.

 

Was wird mit der TTFB gemessen?

 

Time to First Byte (TTFB)

Der Zeitraum zwischen dem Aufruf der Website und dem ersten vom Webserver geladenen Byte.

First Contentful Paint (FCP)

Der Zeitpunkt, an dem im Browser zum ersten Mal ein Darstellungselement angezeigt wird.

First Meaningful Paint (FMP)

Der Zeitpunkt, an dem der Nutzer das Gefühl hat, dass die Website geladen ist.

Time to Interactive (TTI)

Der Zeitpunkt, an dem die Website fertig gerendert und bereit zur Nutzereingabe ist.

 

Im SEO Trends Webinar haben sich Andreas Stegmann und Markus Hövener ausführlich mit den vorgestellten Werten befasst und Tipps gegeben, was B2B-Unternehmen für die Verbesserung der einzelnen Werte tun können. ᐅ Hier geht es zur Aufzeichnung.

 

Eine Liste aller aktuellen Messwerte, die Teil der Core Web Vitals sind und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Wie messen Sie künftig diese Daten?

Wie üblich stellt Google nicht nur neue Metriken vor, sondern bietet uns auch die Gelegenheit, diese Werte zu erheben und zu verstehen. Mein Kollege Andreas Stegmann empfiehlt diese Tools:

 

Sie haben Fragen zu den Tools, Webinaren oder Whitepapern?

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.

marketing(at)mi-connect(dot)de 

Jetzt nachträglich ansehen - SEO Trends 2021: Webinaraufzeichnung

Sie waren im Dezember nicht live dabei? Kein Problem. Unser Webinar steht Ihnen als Aufzeichnung weiter zur Verfügung.

 

Jetzt die Aufzeichnung ansehen

 

Zurück zur Übersicht